Programm

Wir haben jetzt ein vorläufiges Programm für das Camp vom 19. bis zum 27. Juli – mit unterschiedlichsten Workshops zu Themen rund um Atomkraft geben, Aktionstrainings, kreative Aktionen und Kulturprogramm mit Filmen, Konzert und Party.  Da kommt in den nächsten Wochen nach und nach noch mehr dazu und selbstverständlich es es auch erwünscht, spontan vor Ort weitere Workshops anzubieten.

Das bisher feststehende Programm für die Woche:

Datum Vormittag Nachmittag Abend
Do, 18.7. Aufbau (alle die helfen wollen sind willkommen)
Fr, 19.7. Aufbau Kurzfilmabend
Sa, 20.7. 10.00 Uhr: Blockadetraining, anschließend Bezugsgruppenfindung und erste Aktionsbesprechungen
So, 21.7. Aktions-Vorbesprechungen
Mo, 22.7.
Aktionstag
Di, 23.7.
Mi, 24.7. Aktions-Vorbesprechungen
Do, 25.7.
Aktionstag
Fr, 26.7.
Sa, 27.7. Regionen-Vernetzungstreffen Abbau und Abreise
So, 28.7. Abbau (alle die helfen wollen sind willkommen)

An den beiden Aktionstagen sind keine Workshops geplant, damit sich alle an den Aktionen beteiligen können. Was an Aktionen entstehen wird, wollen wir nicht vorgeben, sondern gemeinsam auf dem Camp mit euch diskutieren, vorbereiten und durchführen.

Folgende Workshops wird es noch geben, bisher wurde aber noch kein Termin festgelegt:

  • Vortrag / Workshop „Warum die S21-Bewegung gescheitert ist“
  • Schnupperklettern
  • Kritik an Ölbohrungen in der Arktis

Essen gibt es jeweils ca. um 8.30 Uhr, 13 Uhr und 18.30 Uhr.

Wenn ihr noch einen Workshop machen wollt, schreibt an antiatomcamp (ätt) nirgendwo.info

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Programm

  1. Pingback: Robin Wood » Anti Atom Camp im Münsterland startet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.